Alt-Text
Abschnitt-Start: »Portfolio«

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Unternehmen, Institutionen, Verbände und Vereine unterstütze ich als Redakteurin bei ihrer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit – von der Analyse des aktuellen Ist-Zustands über die professionelle Beratung zur passenden Strategie bis zur zielgruppenorientierten Planung von Inhalten und deren konkrete Umsetzung. Wenn Sie möchten, bin ich gerne Ihre ebenso kompetente wie charmante Begleiterin durch die aufregende Welt der Medien.

Autorin Suchen Sie jemanden, der für Ihre Text-Idee die passenden Worte findet? Einen freundlichen Menschen mit einem feinen Gespür für die „richtige“ Sprache und Empathie für Ihr ganz spezielles Anliegen? Möchten Sie Ihre Biografie schreiben oder Ihre Lebenserinnerungen erzählen und aufschreiben lassen? Wenn es um gelungene Formulierungen und treffende Beschreibungen geht, sind Sie bei mir genau richtig. Ich arbeite strukturiert, mit Herz und Verstand, bin zuverlässig, und verwandle garantiert jeden noch so komplizierten Text in ein funkelndes Sprach-Wunderwerk.

Redakteurin Als ausgebildete Tageszeitungs-Journalistin schreibe ich im Auftrag verschiedener Printmedien Portraits, Reportagen, Berichte und Glossen. Von der kreativen Themen-Idee über die Recherche bis zum fertigen Text – ich weiß, wie Redaktionen arbeiten. Und ich liebe den Geruch von Druckerschwärze sowie das zarte Rascheln bedruckten Papiers.

 

Abschnitt-Start: »«

EDITION PROFILE

Mehr Lesen

Die Auto-biografie

Mehr Lesen

GUNHILD LILJEQUIST

Mehr Lesen

Heilig's Blechle

Mehr Lesen

Edition Profile
Portraits und Geschichten
aus dem Kreis Plön

Menschen, die in ihrer Region etwas bewegen und sich gesellschaftlich engagieren – sie stehen im Mittelpunkt der Buchreihe „Edition Profile“ aus dem Verlag Elmar Zinke. Mehr als 150 Bücher mit vielen hunderten von Portraits sind bereits erschienen, in neun Bundesländern sind Autorinnen und Autoren für den Verlag im Einsatz. Jetzt auch im Kreis Plön: Im Auftrag des Schweriner Verlages recherchiere und schreibe ich über Mitbürgerinnen und Mitbürger aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens für den ersten Band der „Profile aus dem Kreis Plön – Portraits und Geschichten“. So entsteht in den kommenden Monaten ein spannendes „Who is who“ des schleswig-holsteinischen Kreises und damit gleichzeitig ein wertvolles, zeitgeschichtliches Dokument.

Jedes „Profile“-Buch erscheint in limitierter Auflage (kein Nachdruck!) und wird äußerst hochwertig produziert: Leder-Einband, Fadenheftung, Goldschnitt und besonderes Papier machen aus jedem Exemplar eine echte Rarität „mit Mehrwert“. Denn die Bücher dieser Reihe sind nicht nur wunderbar dafür geeignet, innerhalb der Familie verschenkt zu werden – sie sind auch ganz besondere Präsente für Freunde, Mitarbeiter sowie gute Geschäftspartner.

Finanziert wird das Projekt ausschließlich durch den Verkauf von Buchexemplaren. Es werden also keine Werbeanzeigen oder ähnliches in diesen äußerst hochwertigen Portrait-Büchern geschaltet. Denn mit „normaler“ Werbung hat die „Edition Profile“ nichts zu tun – vielmehr handelt es sich bei dem Plöner Buchprojekt wie bei allen Profile-Bänden um spannende Regionalliteratur: Aus den mehr als 100 Portraits von Menschen aus dem Kreis Plön entsteht, wie bei einem Puzzle, ein zeitgeschichtlich einmaliges Gesamtbild der Region.

Weitere Informationen zu der Buchreihe: www.verlag-elmar-zinke.de

Die Auto-Biografie
Die Geschichte deines Oldtimers.

Autobiografien von mehr oder minder bekannten Persönlichkeiten? Kennen Sie bestimmt. Vielleicht haben Sie ja auch schon mal die eine oder andere gelesen. Aber haben Sie auch schon mal davon gehört, dass ein Oldtimer seine Lebensgeschichte erzählt? Nein? Dann möchte ich Ihnen meine große Leidenschaft vorstellen: Ich schreibe die Memoiren von alten Autos! Wie das geht? Na, ganz einfach: Ich höre ihnen (und ihren Besitzern) sehr gut zu. Wenn sie von ihren gemeinsamen Ausfahrten schwärmen und von spannenden Rallyes berichten. Und wenn sie sich mit diesem ganz besonderen Glanz in den Scheinwerfern (und Augen) daran erinnern, wie sie sich damals kennengelernt haben. Im Laufe der gemeinsamen verbrachten Jahre kommen so viele wunderbare Geschichten zusammen…! Und diese kostbaren Lebenserinnerungen muss doch jemand aufschreiben! Dieser Jemand – das bin ich. Mit meinem einzigartigen Projekt „Die Auto-Biografie – Die Geschichte Deines Oldtimers“.

Bestimmt gibt es auch jede Menge Fotos von dem Oldie und seinen stolzen Besitzern - die finden in der liebevoll geschriebenen und edel designten „Auto-Biografie“ natürlich auch ihren Platz. Und wenn alles fertig ist, wird das kleine Werk gedruckt und wie bei einem Buch zwischen zwei mit hochwertigem Leinen bespannte „Deckel“ gepackt. So entsteht ein wunderschönes, ganz persönliches „Oldtimer-Buch“. Über das sich übrigens garantiert nicht nur der Oldie und seine Besitzerin oder sein Besitzer freuen, sondern auch viele andere Blech-Begeisterte beim nächsten Oldtimer-Treffen…

Weitere Informationen unter www.die-auto-biografie.de

GUNHILD LILJEQUIST
VON DER LUMPENHANNE ZUR VW-DESIGNERIN

Für Verblüffung sorgen – das ist eines von Gunhilds Spezialgebieten. Weil sie eher der zurückhaltende und stille Typ ist, haben viele ihrer Mitmenschen sie erstmal nicht unbedingt auf dem Zettel. Das ist ihr meistens auch ganz recht: Im Vordergrund stehen, das ist nicht so ihr Ding. Und sich aufplustern und wichtig machen schon gar nicht.

Aber manchmal kommt eben plötzlich alles ganz anders. So zum Beispiel auch bei einer zunächst etwas stockend verlaufenden kleinen Brainstorming-Runde im Büro. Zu dritt sitzen sie und zwei weitere Design-Kollegen beisammen, die Köpfe rauchen: Vom Vertrieb gibt es, auf Basis einer bahnbrechenden Idee von Pressechef Anton Konrad, eine neue Ansage – sie sollen sich über den geplanten sportlichen neuen Golf, GTI wird er später heißen, Gedanken machen. Mitten in die Stille hinein platzt Gunhild mit einer spontanen Idee, die ihr gerade so durch den Kopf schießt: „Könnte man nicht den Schaltknauf in Form eines Golfballs machen?“, fragt sie in die Runde. Die überraschten Kollegen nicken anerkennend: tolle Idee! Und so notiert man eifrig: „Golfball als Schaltknauf“. Es ist ein Moment für die Geschichtsbücher – in diesem Augenblick schreibt Gunhild Design-Geschichte bei VW.

Der Golfball-Schaltknauf wird zur Stil-Ikone und DAS Markenzeichen der GTIs werden. Aber das ahnt in diesem Moment natürlich noch niemand. Und die Frau mit der genialen Idee am allerwenigsten: „Eigentlich wollte ich nur nicht so stumm dasitzen in dieser Runde. Und dann kam mir beim Thema Golf eben blitzartig dieser Gedanke mit dem Golfball. Und kaum hatte ich das ausgesprochen, da dachte ich auch schon, dass das vielleicht doch eher wieder irgend so eine blöde Idee von mir war. Ich hab‘ mich fast ein bisschen dafür geschämt – das mit dem Golfball ist doch eigentlich so naheliegend und deswegen schon irgendwie fast billig.“

Die Golfball-Idee - „billig“?! Von wegen! Ein Genie-Streich! Und es sollte gleich noch weitergehen mit den bahnbrechenden Ideen der Designerin: Auch sein berühmtes Karomuster für die Sitze hat der Golf von Gunhild ins Stammbuch geschrieben bekommen. Da sie nämlich gerne öfters mal am Wochenende nach London fliegt (unter anderem um dort gemeinsam mit Bo nach alten Nähmaschinen Ausschau zu halten), ist ihr hier bei ihren Besuchen bei Harrods und Burberrys schon häufig dieser schöne Schottenkaro-Stoff aufgefallen. Sogar einen karierten Kilt hat sie sich schon gekauft. Beruflich hat sie den Karostoff allerdings bislang lediglich in dezenter Farbgebung in den Campern eingesetzt. Jetzt schlägt sie ihn für den sportlichen neuen Golf vor, aber in lebhafteren und kräftigeren Farben.

Auch dieser Entwurf von ihr wird im GTI umgesetzt – und schreibt ebenfalls Autodesign-Geschichte: Golfball und Karostoff kennzeichnen das Design aller GTI-Generationen, werden über Jahrzehnte zum unverwechselbaren Markenzeichen.

Auszug aus dem Manuskript der Biografie von Gunhild Liljequist

Heilig's Blechle
In der Hamburger Jugendkirche

Eigentlich ging im Juni 2020 in Deutschland nicht wirklich viel. Auch nicht in der Hamburger Jugendkirche. Aber eben nur eigentlich…

Denn: Ausgerechnet mitten in der Corona-Pandemie landete die Jugendkirche einen echten Coup, der es sogar in die Hamburger Medien schaffte. Unter der Überschrift „Heilig’s Blechle!“ berichtete zum Beispiel die MoPo über die ungewöhnliche Aktion von Jugendpastor Robert Zeidler: Für die interaktive Ausstellung „Glück-Selig“ ließ er einen echten VW Käfer, einen knallroten Oldtimer aus dem Jahr 1985, in die Kirche knattern! Und zwar nicht einfach irgendeinen alten Käfer, sondern passend zum Thema der Ausstellung den „Glücks-Käfer“ – ein einzigartiges Sondermodell, das von seiner Besitzerin nicht nur liebevoll gepflegt wird, sondern auch eigene Accounts bei Facebook und Instagram hat. „Wohin würdest Du jetzt gerne mit diesem Käfer fahren? Was ist Dein Sehnsuchtsort?“ lautete die Frage an der Käfer-Station. Und die meisten Besucher mussten über ihre Antwort nicht lange nachdenken: „Ans Meer!“, „Ins Grüne!“, „Raus aus der Stadt!“ So kamen die Besucher*innen mit den Teamer*innen der Jugendkirche ins Gespräch – über nahe und ferne Orte, Urlaube, Träume, und natürlich auch über alte Autos. Denn das Glück hat viele Gesichter – manchmal eben auch in Form von Blech und chrom-umrandeten Scheinwerfer-Augen.

Ziel der interaktiven „Glück-Selig“-Ausstellung der Jugendkirche mit knapp 20 interaktiven Stationen ist es, mit den Gästen die unendlichen Weiten des individuellen Glücks-Begriffes auszuloten – immer spielerisch, überraschend, emotional, leicht zugänglich und nicht „verkopft“. Das Team der Jugendkirche wollte gerade in Corona-Zeiten ein Zeichen setzen und einladen, jede Menge inspirierte Glücks-Momente zu entdecken und zu erleben. Nicht nur mit dem Glücks-Käfer. „Für viele Menschen kam unser Angebot, eine kleine Glücks-Auszeit von Corona-Alltag zu nehmen, genau zum richtigen Zeitpunkt – wir haben ganz viel Freude, Begeisterung und Dankbarkeit von unseren Gästen erfahren“, so Pastor Robert Zeidler. Von den Senior*innen des Altenheimes nebenan über die Nachbarn rund um den Kirchturm bis zu Gästen aus allen Ecken Hamburgs reichte die Adressliste im Eingangsbereich. Und die Pädagogin Tina Jachomowski erinnert sich mit ganz besonderer Freude an jene Familie, die eigens den Geburtstag der Tochter für einen Besuch der Ausstellung in der Jugendkirche nutzte. Selfie mit Käfer natürlich inklusive.

Und noch jemand ganz Besonderes stattete der Glücks-Ausstellung einen Besuch ab: Gunhild Liljequist. Die 84-Jährige ließ es sich nicht nehmen, persönlich den VW Käfer vor dem Altar zu bestaunen. Kein Wunder: Schließlich hat sie ihn ja designt! Denn Gunhild Liljequist war die erste weibliche Designerin bei VW und damals zuständig für die Sondermodelle von VW. Der „Samtrote Nostalgiekäfer“ ist ihre Erfindung – erkennbar an der besonderen Lackierung, der Farbgebung im Innenraum, und natürlich an dem aufgeklebten Blätter-Muster. Eine ebenso liebevolle wie einmalige Anspielung auf ihre Ausbildung als Porzellan-Malerin. „Dass ein von mir vor so vielen Jahrzenten designter Käfer mal ausgerechnet in einer Kirche vor einem Altar als Ausstellungsstück stehen würde – das hätte ich mir damals ja nie träumen lassen!“, lachte Gunhild Liljequist beim Spaziergang durch die Ausstellung.

Natürlich nahm sie bei dieser Gelegenheit auch gleich die anderen interaktiven Stationen unter die Lupe – vom Schubladen-Kreuz mit lauter Fragen zum Thema Glück über die Foto-Collage „Heute ist Dein Tag: Was macht Dich glücklich?“ bis zur Hängematte, die zum entspannten Glücklichsein einlud.

Jeanette Nentwig, Journalistin und freie Autorin
Hier geht es zum Artikel im Jahresbericht der Jugendkirche

Abschnitt-Start: »Über mich«

Begeisterungsfähigkeit und eine riesengroße Leidenschaft für Worte. Einfühlungsvermögen. Mit einer Vorliebe für Werte wie Anstand und Integrität. Lebensfreude und Lachen. Und keinen blassen Schimmer von Mathematik, Abseits-Regeln beim Fußball und Kniffen fürs faltenfreie Bluse-Bügeln. So könnte dieser „Über mich“-Text ganz gut beginnen. Doch noch viel schöner wäre es, wenn ich Ihnen das alles persönlich erzählen könnte. Von Angesicht zu Angesicht. Bei einem Kaffee, am besten mit Blick aufs Meer. Denn bei dieser Gelegenheit wäre dann vielleicht mehr Zeit, Ihnen ausführlicher von meinem Lebensweg zu berichten: Von der Auszeichnung für das beste Deutsch-Abitur – und gleichzeitig die schlechteste Mathe-Prüfung – an einem Tübinger Gymnasium, das Volontariat bei den „Lübecker Nachrichten“, die Jahre als rasende Zeitungs-Redakteurin und gleichzeitig Studentin des berufsbegleitenden Studiengangs Journalismus an der FU Berlin sowie weiteren Abenteuern meines beruflichen Werdegangs. Mit spannenden Stationen wie der als Redaktionsleiterin eines Anzeigenblattes, als Geschäftsführerin und Chefredakteurin eines lokalen TV-Senders, als Leiterin einer PR-Agentur sowie als Fachbereichsleiterin für Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation bei einem großen Hamburger Unternehmen.

Und dann das: Mitten in der Corona-Pandemie den krisensicheren Job gekündigt. Freiwillig. Wegen eines Traums: Endlich mein eigenes Ding machen. Als Kreativ-Kraftwerk Neues wagen, wie zum Beispiel das deutschlandweit einmalige Konzept eines individuellen Oldtimer-Buches – der von mir erfundenen „Auto-Biografie“.

Neugierig geworden…? Dann rufen Sie mich einfach an. Oder mailen Sie mir. Gerne erzähle ich Ihnen mehr über meine aktuellen Projekte oder die alten Zeiten. Doch ganz besonders gespannt und neugierig bin ich schon jetzt auf SIE!

Abschnitt-Start: »Impressum«

Jeanette Nentwig
Op’n Hainholt 111c
22589 Hamburg
mobil: 0176 – 36310264
E-Mail: post@jeanette-nentwig.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE341860489

Konzeption und Gestaltung
Kagel & Hymmen Werbeagentur Hamburg

Programmierung
nolink Hamburg

Fotos
Babette Brandenburg
Alamy

Abschnitt-Start: »Datenschutz«

1. ALLGEMEINE HINWEISE

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie diese Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf dieser Website
Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?
Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Abschnitt „Hinweis zur Verantwortlichen Stelle“ in dieser Datenschutzerklärung entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?
Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Andere Daten werden automatisch oder nach Ihrer Einwilligung beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie diese Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?
Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?
Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Wenn Sie eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit an uns wenden.

2. HOSTING

Strato
Wir hosten unsere Website bei Strato. Anbieter ist die Strato AG, Pascalstraße 10, 10587 Berlin (nachfolgend: „Strato“). Wenn Sie unsere Website besuchen, erfasst Strato verschiedene Logfiles inklusive Ihrer IP-Adressen.

Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Strato: https://www.strato.de/datenschutz/.

Die Verwendung von Strato erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an einer möglichst zuverlässigen Darstellung unserer Website. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

3. ALLGEMEINE HiNWEISE UND PFLICHTINFORMATION

Datenschutz
Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle
Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:
Jeanette Nentwig
Op’n Hainholt 111c
22589 Hamburg

Telefon: 0176/36 31 02 64  
E-Mail: post@remove-this.jeanette-nentwig.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Speicherdauer
Soweit innerhalb dieser Datenschutzerklärung keine speziellere Speicherdauer genannt wurde, verbleiben Ihre personenbezogenen Daten bei uns, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Wenn Sie ein berechtigtes Löschersuchen geltend machen oder eine Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht, sofern wir keine anderen rechtlich zulässigen Gründe für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten haben (z. B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen); im letztgenannten Fall erfolgt die Löschung nach Fortfall dieser Gründe.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen
Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)
WENN DIE DATENVERARBEITUNG AUF GRUNDLAGE VON ART. 6 ABS. 1 LIT. E ODER F DSGVO
ERFOLGT, HABEN SIE JEDERZEIT DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN WIDERSPRUCH EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR EIN AUF DIESE BESTIMMUNGEN GESTÜTZTES PROFILING. DIE JEWEILIGE RECHTSGRUNDLAGE, AUF DENEN EINE VERARBEITUNG BERUHT, ENTNEHMEN SIE DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG. WENN SIE WIDERSPRUCH EINLEGEN, WERDEN WIR IHRE BETROFFENEN PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT MEHR VERARBEITEN, ES SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN ÜBERWIEGEN ODER DIE VERARBEITUNG DIENT DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 1 DSGVO). WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, SO HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR DAS PROFILING, SOWEIT ES MIT SOLCHER DIREKTWERBUNG IN VERBINDUNG STEHT. WENN SIE WIDERSPRECHEN, WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ANSCHLIESSEND NICHT MEHR ZUM ZWECKE DER DIREKTWERBUNG VERWENDET (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 2 DSGVO).

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer
Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Auskunft, Löschung und Berichtigung
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

4. DATENERFASSUNG AUF DIESER WEBSITE

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax
Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Quelle:
https://www.e-recht24.de